Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Behandlung im Nachbarland

Große Probleme bei vielen Kliniken in Sachsen-Anhalt

  • Von Hendrik Lasch
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

In Sachsen-Anhalt ist die Zahl der Krankenhäuser binnen 30 Jahren von 74 auf jetzt noch 48 zurückgegangen. Nur noch zwölf sind nach Angaben des Verbands der Ersatzkassen (vdek) in öffentlicher Trägerschaft, wobei acht von diesen in einer privaten Rechtsform (z.B. als kommunale GmbH) geführt werden. 18 befinden sich in Trägerschaft frei-gemeinnütziger Träger (Kirchen oder Wohlfahrtsverbände); bis auf drei werden auch diese in einer privaten Rechtsform geführt. 18 Krankenhäuser sind in privater Trägerschaft. Neben AMEOS sind auch andere bekannte Klinikbetreiber wie Helios oder Asklepios in Sachsen-Anhalt engagiert.

Die wirtschaftliche Lage vieler der Häuser i...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.