Die Sturmsaison ist eröffnet

BdV gibt Tipps zum richtigen Versicherungsschutz

  • Von Bianca Boss, Bund der Versicherten (BdV)
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Die Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes sollte man ernst nehmen - gleich ob in den Höhenlagen oder an den Küsten von Nord- und Ostsee, wenn mit schweren Sturmböen gerechnet werden muss.

Viele Sturmschäden lassen sich vermeiden, wenn man sein Hab und Gut rechtzeitig in Sicherheit bringt. Kommt es dennoch zu Sachschäden, hilft der richtige Versicherungsschutz.

Sturmschäden an Hab und Gut zahlen vor allem die Hausrat- bzw. die Wohngebäudeversicherung.

Damit die Versicherungen le...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.