Jede Pfütze trockenlegen

Gegen die Ausbreitung des Dengue-Fiebers hilft bislang nur die Bekämpfung der Überträger-Mücken

  • Von Jürgen Vogt, Buenos Aires
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Lateinamerikas erster Corona-Erkrankter kommt aus Argentinien. Allerdings ist der Mann aus Buenos Aires Passagier auf dem Kreuzfahrtschiff »Diamond Princess«, das seit Anfang Februar im japanischen Hafen von Yokohama unter Quarantäne festliegt. Inzwischen wurde er mit anderen Erkrankten in ein Tokioter Krankenhaus gebracht. Vom lateinamerikanischen Festland und den zugehörigen Inseln wurde bisher kein Fall gemeldet. Zwar sorgt das Coronavirus auch hier täglich für Schlagzeilen, aber die Verantwortlichen im Gesundheitsbereich der Region treibt ein ganz anderes Virus um.

»Ich bin wegen des Dengue-Fiebers viel mehr beunruhigt als wegen des Coronavirus, auch wenn es immer näher rückt«, verdeutlichte Argentiniens Gesundheitsminister Ginés González García die Situation in der Region. Das Dengue-Fieber ist eine Viruskrankheit, deren Erreger ausschließlich durch die Moskito-Art Aedes aegypti übertragen wird. Unterschieden werden vier Varianten ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.