Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Das Abenteuer um »Planet X«

Vor 90 Jahren wurde der Pluto entdeckt. Seinen Status als Planet büßte er 2006 ein. Von Klaus Merhof

Der Amerikaner Percival Lowell (1855-1916) hatte zwei fixe Ideen: Er wollte die »Mars-Kanäle« erforschen und jenseits des Planeten Neptun einen unbekannten »Planeten X« finden. Weil er Geld genug hatte, gründete er 1894 das Lowell-Observatorium in Flagstaff/Arizona, gut 330 Kilometer südöstlich von Las Vegas. Doch Lowell scheiterte: Die als Spuren von Leben gedeuteten Mars-Kanäle existieren nicht und den »Planeten X« hatte er zwar 1915 fotografiert, jedoch nicht gesehen. Er starb 14 Jahre vor der Entdeckung.

Die Suche wurde ab 1929 von dem jungen Astronomen Clyde Tombaugh (1906-1997) fortgese...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.