Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Erste Folgen der Epidemie bald spürbar

Experten erwarten erste Lücken in Regalen ab März

Berlin. Die Furcht vor einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus und den Folgen für Unternehmen sorgt in der Wirtschaft weiter für Unruhe. Während die Aktienkurse am Mittwoch erneut unter Druck gerieten, bezeichnete die Europäische Handelskammer in China die Folgen als »weit krasser als die meisten vermuten«. Viele Mittelständler kämen dort schon in die Bredouille. Bisher unterschätzt würden auch die Folgen für die Versorgung in Europa. »Schon bald werden sehr viel weniger Schiffe aus China ankommen, dann werden etliche Produkte knapp«, sagte Kammerchef Jörg Wuttke. Dies dürfte ab März besonders die Pharmabranche treffen.

Der...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.