Deutschland überprüft Einreisende

Krisenstab stellte Maßnahmepaket gegen Corona-Ausbreitung vor / »Aussteigerkarten« für Reisende

  • Von Markus Drescher
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

In der Bundesrepublik sind es gut 25 Corona-Fälle. Dabei wird es allerdings nicht bleiben. Für Bundesinnenminister Horst Seehofer handelt es sich um »eine beginnende Epidemie«, es werde »eine weitere Entwicklung nach oben geben«, so der CSU-Politiker am Donnerstag. Um diese Entwicklung zu bremsen, nimmt die Bundesregierung nun auch den Einreiseverkehr nach Deutschland in den Blick.

Fluggäste und Schiffsreisende sollen ab sofort sogenannte Aussteigerkarten ausfüllen, damit im Fall einer Erkrankung nachvollzogen werden kann, mit wem sie zusammen gereist sind. Neben Fluggästen aus China müssten nun auch diejenigen aus Südkorea, Japan, Iran und Italien ihre Daten abgeben, erklärte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), der zusammen mit Seehofer die Maßnahmen des gemeinsamen Krisenstabs von Gesundh...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.