Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Untenlinks

Der Bundesrechnungshof schlägt Alarm. Grund ist diesmal das Außenministerium, das korrekt Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten heißt, aber auch Außenamt oder liebevoll Maas-Amt genannt wird. Minister Maas plant derzeit die Gründung eines Bundesamts für Auswärtige Angelegenheiten, eine Art Außenaußenministerium also, und der Bundesrechnungshof wollte wissen, warum. Klar wurde, dass Maas die Auslagerung überflüssiger Mitarbeiter plant; dem Vernehmen nach einige wenige Tausend, die in einem Schönheitswettbewerb besser abschnitten als der Minister. Sie sollen ins ferne Brandenburg an der Havel verbannt werden, sogar die in Vergessenheit geratene Buschzulage für den Osten wird wieder eingeführt. Offiziell soll das Bundesamt die deutschen Botschaften in aller Welt bei der Verweigerung von Visa für Ausländer unterstützen. Die sind damit seit Jahren überfordert. Und am 1. März tritt das Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft. uka

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln