Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Zu wenig Strom aus Wasserkraft

Brandenburgs Landesregierung lässt derzeit untersuchen, ob die Stromerzeugung aus Wasserkraft ausgebaut werden kann. Das Ergebnis der vom Landesamt für Umwelt in Auftrag gegebenen Studie soll voraussichtlich Ende dieses Jahres der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Das teilte das Wirtschaftsministerium in Potsdam auf eine Anfrage aus der Freie-Wähler-Landtagsfraktion mit.

Die Stromerzeugung aus Wasserkraft steckt in Brandenburg noch in den Kinderschuhen. Nach einer Untersuchung der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) nutzt das Land erst 24 Prozent seines technischen Potenzials und liegt damit bundesweit...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.