Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Kohleausstieg in der Kritik

Umweltverbände fordern Nachbesserungen

Berlin. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) steht ungeachtet aller Kritik zu dem von der Bundesregierung geplanten Gesetz zum Kohleausstieg. Bei der ersten Lesung im Bundestag am vergangenen Freitag lobte er die geplante Neuregelung als »historischen Schritt hin zu mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit«. Altmaier verwies auf das Vorhaben der Regierung, vielleicht schon 2035 aus der Kohleverstromung auszusteigen. »Das macht kein anders vergleichbares Industrieland.« Zudem habe kein anderes großes Industrieland einen so ho...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.