Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Dortmund mit neuer Mentalität

BVB siegt im Spitzenspiel gegen Mönchengladbach 2:1

Spätestens nach dem glücklichen 2:1 (1:0) im Bundesliga-Spitzenspiel bei Borussia Mönchengladbach spricht niemand mehr über angeblich fehlende Mentalität beim neuen Zweiten der Fußball-Bundesliga.

Derzeit gewinnen die Westfalen - anders als in der Hinserie oder zum vergleichbaren Zeitpunkt der Vorsaison - auch die Spiele, in denen der Gegner mindestens auf Augenhöhe ist.

»Wir haben in den letzten Wochen immer Resultate eingefahren. Wir haben nicht immer top gespielt, aber wir haben gewonnen. Das ist wichtig und das gibt auch eine gute Stimmung«, sagte Bürki. »Am Ende war das sicher etwas glücklich«, räumte Sportchef Michael Zorc ein, und Mittelfeld-Stratege Alex Witsel bekannte: »Vor allem in der ersten Halbzeit war Gladbach besser.«

Trotzdem ist das Team von Trainer Marco Rose im Titelrennen zunächst einmal distanziert, erster...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.