Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Miniaturen statt Sport

Ernst-Thälmann-Stadion weicht dem Modellpark

(ND). Das Ernst-Thälmann-Stadion in der Wuhlheide wird seit zwei Jahren nicht mehr genutzt, gestern hat der Senat die gesetzliche »Aufgabe« des Sportplatzes beschlossen. Stimmt das Abgeordnetenhaus zu, kann der Bezirk Treptow-Köpenick einen Nutzungsvertrag mit einem freien Träger abschließen, der dort die sozial orientierte Freizeiteinrichtung eines Modell- und Miniaturparks verwirklichen will. Langfristig soll das Areal jedoch in das Landschaftsschutzgebiet Wuhlheide einbezogen werden. Das Stadion mit Laufbahn und 3000 Stehplätzen war einst Heimspielstätte des SG Oberspree e.V., der längst in die »Alte Försterei« umgezogen ist. Wildschweine hatten Rasen und Zäune beschädigt, sodass der Bezirk Ende 2004 die Sch...

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.