Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Kein andres Tier ist so beschissen dumm

Das Stück »Die Affen« an der Berliner Schaubühne könnte die vorerst letzte Premiere auf lange Zeit hin sein

  • Von Michael Wolf
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.
Re-Evolution: Bei dem Stück »Die Affen« an der Berliner Schaubühne bedeutet die rückwärtsgewandte Evolution die Rettung der Menschen.

Am Theater hat man traditionellerweise schlechte Laune, in diesen Tagen erreicht die Stimmung aber einen seltenen Tiefpunkt. Immer mehr Häuser müssen wegen Covid-19 schließen. »Bis nach Ostern« heißt es, »Bis auf Weiteres« heißt es oder: »auf unbestimmte Zeit«. Es könnte sein, dass »Die Affen« die letzte Berliner Premiere auf lange Zeit hin sein wird. Die Berliner Schaubühne sagte einen Tag vor Beginn auch ihr internationales Festival FIND ab, als einzige Produktion aus dem Programm blieb Marius von Mayenburgs Stück übrig, von ihm selbst uraufgeführt. Der Text passt zur apokalyptischen Atmosphäre. Am Ende der Aufführung wird kein Mensch mehr übrig bleiben, sie alle wurden hinwegge-afft, werden sich in Primaten verwandelt haben.

Der erste Affenmensch scheint aber noch aus eigenem Entschluss zu konvertieren, folgt dem Ruf der Natur aus Ekel über die Menschheit und seiner eigenen Beteiligung am Raubbau am Planeten. Robert Beyer als Rupp, i...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.