Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ackertausch ohne Steuerfolgen

Wenn Landwirte freiwillig Ländereien tauschen, darf das Finanzamt nicht die Hand aufhalten. Der Tausch ist »einkommensteuerrechtlich neutral«, wie der Bundesfinanzhof (Az. VI R 25/17) in München entschied.

Der Fall: Ein Land- und Forstwirt in Westfalen hatte mit einem Kollegen den Tausch von jeweils rund 60 000 Quadratmetern Wald- und Ackerflächen vereinbart. Die Flurbereinigungsbehörde stimmte dem 2013 zu. Weil der Kläger etwas mehr Land erhielt, zahlte er seinem Kollegen 815 Euro. Das Finanzamt meinte, bei dem ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.