Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Unten links

Sicherheit ist ein Thema, das in Deutschland nicht auf die leichte Schulter genommen wird. Seien es die sehr kleinteiligen Diskussionen, wie sehr eine Mund-Nase-Maske einen selbst oder andere schützen kann und wo man keinesfalls hinfassen sollte. Auch wie man sie trägt, wenn sie gerade nicht auf dem Gesicht sitzt (locker an den Trägern, nicht reingeknüllt in die Hand), ist ein Thema, über das sehr gerne und viel informiert wird. Ganz zu schweigen davon, wie und wie oft die Dinger gewaschen werden sollen. Vielen Leuten scheint die akribische Beschäftigung mit diesen Fragen und die fein ziselierte Erweiterung der Kenntnisse darüber in der Pandemie das Gefühl zu geben, alles unter Kontrolle zu haben. Ungünstig ist es allerdings, wenn Diskussionen wegen nicht ausreichender Sicherheitsabstände schließlich in handfesten Schlägereien münden. Allein schon aus Infektionsschutzgründen sollte dies tunlichst unterlassen werden. Auch wenn natürlich Ordnung sein muss. nic

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln