Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Kein Sozialversicherungsbeitrag

Urteil

  • Von OnlineUrteile.de
  • Lesedauer: 1 Min.

Der gelernte Maurermeister führt einen landwirtschaftlichen Betrieb, hat aber seit 1996 auch ein Gewerbe als Maurer angemeldet. Nach mündlicher Absprache erfüllte er viele Jahre lang für einen Bauunternehmer Handwerksaufträge. Das fiel bei einer Betriebsprüfung auf.

Die Rentenversicherung sah eine abhängige Beschäftigung und forderte Sozialversicherungsbeiträge von 30 000 Euro nach. Das Sozialgericht gab ihr Recht, das Landessozialgericht Stuttgart (Urteil vom 8. August 2019, Az. stL 7 BA 3027/18) hob das Urteil der Vorinstanz auf.

Die Deutsche Rentenversicherung habe den Fall ziemlich voreingenommen auf das Ergebnis »sozialversicherungspflichtige Beschäftigung« hin geprüft, beanstandete das LSG. Das allein reiche aber nicht aus, um die langjährige Zusammenarbeit zwischen dem Maurer und dem Bauunternehmen als abhängige Beschäftigung einzustufen. Vieles spreche hier für eine selbstständige Tätigkeit.

Arbeitnehmer seien in einen fremden Betrieb eingegliedert und an die Weisungen des Arbeitgebers gebunden. Der Maurermeister habe Aufträge ablehnen können und das auch getan, wenn ihn sein Landwirtschaftsbetrieb beanspruchte. Das sei mit abhängiger Beschäftigung unvereinbar. OnlineUrteile.de

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln