Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Liebender Vater

Passend zur Tagesfahrt erscheint am 18. August »Meine lieben jungen Freunde. Briefe an die Kinder«. Hans Fallada war auch ein liebender Familienvater, der mit seinen Kindern Uli, Mücke und Achim Ruderboot fuhr und ihnen Geschichten erzählte, die er dann aufschrieb. Er schrieb ihnen auch vom Herzen kommende, berührende Briefe. Sein Selbstporträt, das er für seinen Sohn Uli verfasste, und die erstmals veröffentlichten Briefe an seine Tochter Mücke zeigen die innige Beziehung zwischen Vater und Kindern. jah

Nele Holdack (Hg.): Hans Fallada. Meine lieben jungen Freunde. Aufbau, geb., 144 S., 16,00 €

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung