Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Ordnung

Unten Links

Irgendwer muss ja für Ordnung sorgen. Nicht wenige halten für dieses Ansinnen die Polizei für die richtige Adresse. Die Meinungen sind da gesamtgesellschaftlich durchaus geteilt. Allerdings verstärkt die Beobachtung eines ganz gewöhnlichen Einsatzes der Beamten nicht unbedingt das Gefühl, in den richtigen Händen zu sein. Der Plot: Ein Gasleck an einer belebten Straße in Berlin am Samstagabend. Die Straße wird gesperrt, der Strom wird abgedreht, drei Wohnhäuser sollen evakuiert werden. Standard in einer Großstadt, dürfte man meinen. Doch irgendwie bekamen es die Beamten nicht hin, alle Menschen in den gefährdeten Häusern auch zu informieren. Kurzentschlossen werden die Kerzen rausgeholt und angezündet - es ist ja dunkel. Gleichzeitig ist ein Teil der Bewohner auf die Straße gescheucht worden. Später durften welche zurück, andere wieder nicht. Darunter Minderjährige, die ohne ihre Eltern über Stunden im Wärmebus sitzen mussten. Und froh sein können, dass nicht alles in die Luft geflogen ist. Aber auf eine göttliche Ordnung zu vertrauen kann ja auch nicht die Lösung sein. nic

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Lastschrift

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln