Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Endlager

Unten Links

Die Frage nach einem Endlager beschäftigt die Nation. Vordergründig geht es um den Atommüll. Weite Teile Brandenburgs seien geeignet, vermeldete der Landesdienst der dpa. Doch es gilt natürlich konstruktiv mit der Herausforderung umzugehen, also jemanden mit der Leitung der Facheinrichtung zu beauftragen, der einerseits hochkompetent, andererseits an anderer Stelle deutlich entbehrlich ist. Wie wäre es mit der CDU-Fachkraft Friedrich Merz? Man würde ihm erklären, in Ostelbien eine bedeutende und gesellschaftlich außerordentlich wichtige Aufgabe zu erfüllen. Er träumt dann von Leibeigenschaft und schlägt sofort ein. Man könnte ihm dann noch den geburtsalten CDU-Jungstar Philipp Amthor zur Seite stellen und Agrarindustrieministerin Julia Klöckner. Nach wie vor hapert es mit Mobilfunk- und Breitbandversorgung in der Region, alle drei würden also deutlich weniger Menschen auf die Nerven gehen können als bisher. Sorgen müsste man sich auch keine großen um die drei machen müssen, denn verstrahlt sind sie ja sowieso schon.nic

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Lastschrift

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln