Werbung

Dreiecksverhältnisse

Mit Schülerinnen und Schülern um die Wette gedacht

Die »Aufgabe der Woche«, die der Chemnitzer Mathelehrer Thomas Jahre jeweils im Internet veröffentlicht, richtet sich an Schülerinnen und Schüler sowie alle mathematisch Interessierten. Sie erscheint in sieben Sprachen. »nd.Commune« übernimmt das Format monatlich. Die heutige Aufgabe ist bei www.schulmodell.eu die Nr. 659:

1. »Wie du sehen kannst, habe ich das berühmte Dreieck des Pythagoras in ein Koordinatensystem gezeichnet«, sagt Mike zu Maria. »Sollen die grünen Dreiecke gleichseitig sein?«, fragt Maria. »Aber ja«, bestätigt Mike.

Frage: Wie groß sind Flächeninhalt und Umfang des Sechsecks AFBDCE?

2. Der Punkt G (Schnittpunkt der Geraden AD, BE und CF) erzeugt die Dreiecke ABG, BCG und CAG.

Aufgabe: Nachzuweisen ist, dass die Winkel dieser Dreiecke, die den Punkt G gemeinsam haben, gleich groß sind (oder auch nicht).

Noch eine Zusatzfrage: Besagter Punkt G ist ein »besonderer« Dreieckspunkt, und er hat einen berühmten Namen - wie lautet der?

»nd.Commune« verlost unter den richtigen Antworten ein Buch. Zusätzlich punkten und gewinnen kann man mit »Richtigen« bei: www.schulmodell.eu /unterricht/faecher/mathematik/wochenaufgabe.htm nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln