Werbung

Unten Links

Das Leben ist ein ewiger Anpassungsprozess an Entwicklungen, die selten in unserer Macht liegen. Fans der Mini Disc sind von der Weltgeschichte genauso im Stich gelassen worden wie Liebhaber des Kachelofens. Aber was nützt das Gejammer. Der größte Feind des Fortschritts ist die Trägheit. Wer immer das behauptet, hat nie eine Pandemie durchlebt. Wobei wir endlich beim Thema sind. Denn das Leben steht nur scheinbar still, eigentlich stecken wir mitten in einem massiven evolutionären Anpassungsprozess. Unsere Existenz verlagert sich nach drinnen. Ganz vorne im App-Store sind der Baby-Pics-Fotoeditor und der Kalorienzähler, Puzzeln ist kein Nerdhobby mehr. Und nun beginnen wir, auch unsere Umwelt immer mehr nach drinnen zu holen. Die Hortensie, Königin der Gartenbaukunst, wird es künftig auch als Zimmerpflanze geben. Was kommt danach? Der Deutsche Alpenverein tüftelt an schnell wachsenden Kristallen, die bis Juni den Watzmann auf den Balkon zaubern? Okay, bleiben wir zu Hause, zur Not halt für immer. Irgendwer wird schon an Freunden und Familie für den Hausgebrauch forschen. cod

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung