Werbung

Unsere Frau fürs Digitale

Corinna Meisenbach wird in den kommenden Monaten eine Digitalstrategie für diese Zeitung erarbeiten

  • Lesedauer: 1 Min.
Corinna Meisenbach
Corinna Meisenbach

Dass ihr Name in der gedruckten Zeitung auftaucht, wird eher die Ausnahme bleiben. Aber unsere neue Kollegin Corinna Meisenbach wird dafür sorgen, dass unsere gedruckten Inhalte besser im Internet verbreitet werden. Als Leiterin Online Content wird sie in den kommenden Monaten eine umfassende Digitalstrategie für diese Zeitung erarbeiten. Corinna Meisenbach komplettiert die paritätisch besetzte nd-Chefredaktion, der nunmehr drei Frauen und drei Männer zwischen 30 und 60 angehören, zur Hälfte Ossis, zur Hälfte Wessis, mit und ohne Kind.

Die gebürtige Düsseldorferin mit Vorliebe für Kaffee, Bier und Punkmusik hat nach dem Politikstudium digitale Kommunikationskonzepte und Online-Formate für ARD und ZDF, den Berliner Senat oder auch die Bundeszentrale für Politische Bildung entwickelt. Diese Erfahrungen will sie nun beim »nd« einbringen.

Was die Zukunft der gedruckten Zeitung angeht, ist die 31-Jährige pessimistisch. Sie ist aber überzeugt, dass sich die Erkenntnis in ihrer wie auch in jüngeren Generationen durchsetzen wird, dass gute Sachen etwas kosten. »Bezahlmodelle werden sich entwickeln und gutem Journalismus eine digitale Zukunft geben.« Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit! nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung