Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Berliner Volleyballer mit viel Selbstbewusstsein

Mittwoch Topspiel gegen Meister Friedrichshafen

  • Von Jürgen Holz
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Die Volleyballer des SCC Berlin wähnen sich auf gutem Weg zum Bundesliga-Topspiel am Mittwoch in der heimischen Sömmeringhalle (19 Uhr) gegen den deutschen Serienmeister VfB Friedrichshafen. Mit dem sicheren 3:0-Heimerfolg am Sonntag gegen Haching in nur 75 Minuten behaupteten die Berliner hinter dem noch ungeschlagenen Titelverteidiger aus Friedrichshafen (16:0 Punkte) den zweiten Platz (12:2). Die bisher einzige Saisonniederlage kassierten die Berliner beim Vizemeister Düren mit 0:3. Auch international haben sie einen guten Lauf mit dem Einzug in die zweite Runde des Europapokals.

»Der Erfolg gegen Haching war wichtig, denn damit haben wir eine optimale Ausgangsposition im Kampf um die Play-off-Ränge«, meinte SCC-Manager Kaweh N...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.