Ein Ausweg aus der Sackgasse?

Otmar Steinbicker über Afghanistan und die Aachener Friedenskonferenz / Otmar Steinbicker ist Vorstandsvorsitzender des Aachener Friedenspreises e.V.

ND: Die Bundesregierung stockt ihr Kontingent in Afghanistan mit offensiven Kampftruppen auf. Wie bewerten Sie das?
Steinbicker: Das ist ein massiver Schritt zur weiteren Eskalation des Krieges. Die militärische Sackgasse ist nun deutlich enger, ein Ausweg wird immer schwieriger.

Dieses Wochenende findet die »Strategiekonferenz der Kooperation für den Frieden« in Aachen statt. Was sind die Inhalte?
Es geht uns darum, Wege aus der militärischen Katastrophe in Afghanistan zu finden. Eine Position, die ausschließlich den Abzug der Bundeswehr vom Hindukusch fordert, ist uns zu wenig. Wir müssen ein Stück weiter denken und Alternativen erarbeiten, die Afghanistan Frieden und Sicherheit bringen. Andreas Buro, friedenspolitischer Sprecher des Komitees für Grundrechte und Demokratie, wird die Frage der zivilen Konfliktbearbeitung am Beispiel Afghanistans erläutern. Der Publizist Christoph Hörstel wird einen Friedensplan unterbreiten, der berei...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 474 Wörter (3299 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.