Kleingeistiger Alltag

TV vorab: »Code 21« – kurze Filme

  • Von F.-B. Habel
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Kurzfilme haben mehrere Vorteile. Sie sind relativ unaufwendig zu produzieren. Mit ihnen kann kompakt und zugespitzt eine Geschichte erzählt werden. Filmemacher können ihre Mittel und Techniken ausprobieren. Zuschauer, die sich auf einen kurzen Film einlassen, können nur schwer enttäuscht werden. Ehe man merkt, dass der Film nichts für den eigenen Geschmack ist, ist er auch schon vorbei.

Umso bedauerlicher ist es, dass Kurzfilme in der Öffentlichkeit ein Schattendasein fristen. Man findet sie auf Festivals, doch selten im Kino. Hier diktieren die Werbefilme das Vorprogramm. Und es gibt nur wenige Fernsehsender, die sich der Kurzfilme annehmen. Zu den löblichen Ausnahmen zählt der WDR, der unter dem Kürzel »Code 21« fünf Filme bei jungen Filmemachern in Auftrag gab, sich mit Werten, Ansichten, Traditionen auseinanderzusetzen, die das Leben junger Leute am Beginn des 21. Jahrhunderts prägen. Der Redaktion ist es gelungen, unterschiedlich...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 512 Wörter (3298 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.