Fragwürdig

Nehmen Sie die Drohung ernst?

Oberstleutnant Jürgen Rose zur Hass-Mail eines KSK-Hauptmanns / Jürgen Rose ist im Vorstand des »Darmstädter Signal« (DS). Die Gruppe versteht sich als einziges kritisches Sprachrohr der Bundeswehr

ND: Der KSK-Hauptmann Daniel K. hat Sie letztes Jahr wegen Ihrer kritischen Haltung zur Bundeswehr in einer E-Mail als »Feind im Inneren« bezeichnet und Ihnen »Zerschlagung« angedroht. Nehmen Sie die Drohung ernst?
Rose: Das ist schwierig einzuschätzen. Es ist natürlich möglich, dass er nicht ganz Herr seiner Sinne war, weil er z.B. dem Alkohol exzessiv zugesprochen hatte, dann muss ich mir wahrscheinlich weniger Sorgen machen. Aber wenn die Drohung wirklich ernst gemeint ist, bestünde in der Tat Anlass zur Sorge. Vor allem, wenn es sich so verhält, wie der Schreiber suggeriert, dass er nicht isoliert dasteht, sondern für eine ganze Gruppe von Offizieren spricht.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: