Wolf-Dieter Just 04.07.2008 /

Ein Systemversagen korrigieren

Die Widersprüche einer Arbeitsgesellschaft, der die Arbeit ausgeht, und einer Überflussgesellschaft, in der die Armut zunimmt – das sind die Triebfedern der Diskussion um ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE). Es gilt, ein Systemversagen zu korrigieren. Ist das BGE dafür das richtige Mittel?

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: