Irmtraud Gutschke 14.10.2008 /
Beilage Frankfurter Buchmesse 2008

Eine schreckliche Familie

THÓRARINN LEIFSSON enthüllt »Papas Geheimnis«

Wie viele Kinderbücher mag es geben, in denen scheinbar verpatzte Ferien doch noch besonders schön werden, in denen Kinder in die Zukunft oder in ferne Länder reisen, verzaubert werden oder selber zaubern lernen, sich in der Schule zurechtfinden müssen oder in Märchenwelten ... Das Reservoir an Motiven ist riesig und doch auch begrenzt, so scheint es. Aber solch eine Geschichte wie diese gab es wohl noch nie.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: