Jürgen Elsässer 10.11.2008 /

Obama und die finanzielle »Atomexplosion«

US-Wirtschaft steht vor düsterer Entwicklung im Jahr 2009, ein Dollar-Zusammenbruch ist möglich

Der künftige Präsident der USA, Barack Obama, steht wirtschaftlich vor schier unlösbaren Aufgaben. Die Rezession verschärft sich.

Die Wall Street feierte den Sieg Barack Obamas nicht. In den Tagen nach der Wahl fiel der Aktienindex an der New Yorker Börse. Man könnte den Grund in Andeutungen des künftigen Präsidenten sehen, die Ölkonzerne stärker zu besteuern und den Pharmariesen mit der Zulassung billiger Nachahmermedikamente an die Gewinne zu gehen. Doch wichtiger sind die katastrophalen Fundamentaldaten der Wirtschaftspolitik, die der neue Mann von seinem Vorgänger erbt.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: