Allerlei auf der Hand

Frauenhände tragen Vielfalt an Bakterien

Auf den Händen von Frauen tummeln sich deutlich mehr unterschiedliche Bakterientypen als auf Männerhänden. Dies sei eine »große Überraschung«, heißt es in einer Studie der Universität von Colorado, die in der jüngsten Ausgabe der Fachzeitschrift der »National Academy of Sciences« veröffentlicht wurde.

Für ihre Studie untersuchten die Wissenschaftler nach eigenen Angaben die genetische Zusammensetzung der Handflächen-Bakterien von 51 Versuchspersonen. Insgesamt seien dabei rund 4700 unterschiedliche Bakterientypen entdeckt worden.

Nur fünf Arten davon fanden sich laut der Studie aber auf den Händen aller Getesteten. Damit sei die Zahl der unterschiedlichen Mikroorganismen auf Händen viel größer als zuvor gedacht, erklärten die Autoren. Eine durchschnittliche Hand beherberge rund 150 unterschiedliche Bakterienarten, erklärte der Biologe und Ko-Autor Noah Fierer. ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 266 Wörter (1893 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.