Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

(R)überflieger

Ditmar Staffelt wechselt als Lobbyist vom Bundestag in die Wirtschaft

  • Von René Heilig
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Es ist selten, dass jemand in die Schlagzeilen gerät, nur weil er das macht, was er bisher auch schon gemacht hat. Dr. Ditmar Staffelt gelingt das. Spätestens seit 2002 steht er auf der Seite der Industrie. Bis November 2005 war er Parlamentarischer Staatssekretär im neu gegründeten Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit sowie Koordinator der Bundesregierung für die deutsche Luft- und Raumfahrt. Seit 2006 leitete er die Arbeitsgruppe Welt- und Außenwirtschaft. Zugleich machte man ihn zum Vorsitzenden der Arbeitsgruppe Luft- und Raumfahrt der SPD-Bundestagsfraktion.

Zwar hatte er als einstiger FU-Student der Geschichte, Geografie und Politikwissenschaften weder Ahnung...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.