Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Das Beste aus der Situation gemacht

Champions League: Bremen bezwingt Inter Mailand 2:1 / Chelsea mit Mühe gegen Cluj / Donezk siegt in Barcelona

  • Von Andreas Frank
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Das Aufatmen war groß, die Freude nur klein – den Sieg gegen Inter Mailand und den damit verbundenen Trostpreis UEFA-Pokal-Qualifikation nahmen die Bremer hanseatisch-kühl zur Kenntnis. »Wir haben in der Champions League enttäuscht und nun am Ende mit Glück noch das Beste aus der Situation gemacht«, kommentierte Torsten Frings emotionslos den 2:1 (0:0)-Erfolg gegen den italienischen Meister.

Beim Auslaufen im fast dunklen Weserstadion wurde nur verstohlen geflachst, bisweilen huschte ein Lächeln über eines der Spieler-Gesichter. Eine Einstellung, die Sportdirektor Klaus Allofs wohlwollend zur Kenntnis nahm: »Wir müssen jetzt erstmal in der Liga weiterkommen, haben jedoch die Chance, auch international zu zeigen, dass wir dazugelernt haben.« Auch für Trainer Thomas Schaaf ist der Bundesliga-Jahresausklang am Samstag gegen den VfL Wolfsburg mehr ein Charaktertest denn ein sportlich brisantes Nordderby. »Es gilt, in diesem Spiel ern...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.