Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

PLATTENBAU

  • Von Jacob Rösler
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Wenn die Sonne scheint, kann auch Hoyerswerda schön sein. Im Winter hingegen sieht sogar Paris oll und grau aus. Warum sollte es in Berlin anders sein? Oder besser, was tun wenn auch nach dem Fensterputzen alles Grau draußen grau bleibt?

Mit »Dickes B« hatte das dröhnende Reggae-Einsatzkommando Seeed die Hymne für die Stadt zusammen geschüttelt. Pierre Baigorry, als Enuff die charakteristischste Stimme von Seeed, hat im Herbst 2008 als Peter Fox mit »Stadtaffe« die Fortsetzung dieser Hymne in LP-Form gezeugt. Wie gut oder schlecht oder mindestens passend dieses Werk ist, zeigt sich erst im nicht enden wollenden Berliner Winter. Und schlecht ist es nicht: Fox 1, Winter -20.

Ursprünglich wollte Fox sich bei seinem ersten Soloausritt im Poseroutfit im Hintergrund halten und nicht selbst singen. Cee-Lo (Gnarls Barkley), die Wunschbesetzung für die Vocals, war jedoch unabkömmlich – der Platte hätte Schlimmeres passieren können. Zwar f...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.