Fragwürdig

Warum nicht zur Armee?

Omer Goldman über Kriegsdienstverweigerer in Israel / Die 19-Jährige verweigert wegen der Besatzungspolitik den Kriegsdienst in Israel

ND: Sie sind Mitglied der so genannten Shministim, einer Bewegung junger Leute, die den Kriegsdienst in Israel verweigern. Warum wollen Sie nicht zur Armee?
Goldmann: Wir verweigern den Dienst an der Waffe, weil wir glauben, dass die israelischen Streitkräfte ein Instrument der Besatzungs- und Unterdrückungspolitik sind. Ich will nicht zu einer Armee gehören, die jeden Tag Kriegsverbrechen begeht. Auch die gegenwärtigen Angriffe im Gaza-Streifen richten sich gegen die Zivilbevölkerung. Ich möchte keine Mitschuld an dieser illegalen Militäroperation tragen. Sicherheit gibt es nur durch Frieden.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: