Busenkumpel

Volker Hoff ist Hessens Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten

  • Von Christian Klemm
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Langsam wird die Luft für Volker Hoff dünner. Es scheint nur eine Frage der Zeit, dass ihn sein Jugendfreund, Intimus und Förderer Roland Koch wie eine heiße Kartoffel fallen lässt. Denn so einen wie ihn können die Christdemokraten im Moment gar nicht gebrauchen. Besonders nicht im Wahlkampf. Was ist mit dem 51-jährigen Hoff los, dass er nun zu einem Risiko für die CDU geworden ist?

Hessens amtierender Europaminister, bis zu seinem Amtsantritt 2006 an »mindestens 14 Firmen im In- und Ausland beteiligt« (»Report Mainz«), scheint in eine dubiose Finanzaffäre verwickelt zu sein. Es geht um rund 50 Millionen Euro der Wiesbadener Medienagentur Aegis, die »in e...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 327 Wörter (2179 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.