Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Beim Test in Vancouver fehlen Asse

Skilangläufer und Kombinierer in Whistler

Die deutschen Skilangläufer und Nordischen Kombinierer bestreiten an diesem Wochenende beim Weltcup im kanadischen Whistler zugleich einen vorolympischen Test. Dabei gehen die Langläufer nur mit einem Miniteam an den Start. Bundestrainer Jochen Behle nominierte nur Stefanie Böhler (Ibach), Nicole Fessel (Oberstdorf) sowie Tom Brunner (Girkhausen) und Josef Wenzl (Zwiesel). Manuela Henkel (Oberhof) ist noch immer gesundheitlich angeschlagen und muss deshalb auf die geplante Reise nach Vancouver verzichten.

»Die Weltcup-Starter um Axel Teichmann trainieren derzeit an den Stützpunkten in Oberwiesenthal und Oberhof. Evi Sachenbacher-Stehle, Claudia Nystad und Katrin Zeller bereiten sich in Ramsau auf die nächsten Weltcup-rennen vor«, sagte Behle, der vier Techniker mit nach Kanada schickt. »Die A...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.