Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Unten links

Nun wird es tatsächlich eng für den Papst. Selbst »Bild« geht auf Distanz zu dem von Skandalen angeschlagenen Kirchenoberhaupt und droht dem Pontifex maximus sogar mit handfesten Sanktionen. Die berühmte »Bild«-Schlagzeile »Wir sind Papst« soll auf dem Petersplatz verbrannt und ihre Asche zu den Klängen der Rolling-Stones-Hymne »Sympathy For The Devil« in den Tiber gestreut werden. Eine Rückrufaktion für alle von »Bild« gesponserten und von Benedikt XVI. gesegneten Gold-Bibeln wurde bereits eingeleitet. Der Gipfel des Ganzen: »Bild«-Chefredakteur Kai Diekmann bereitet gemeinsam mit Rolf Hochhuth und Uta Ranke-Heinemann die mediale Exkommunikation des Heiligen Vaters vor. Retten können Ratzinger jetzt nur noch wahrhaft heroische Bußübungen: ein gemeinsames Abendmahl mit dem protestantischen ZDF-Laienprediger und »Bild«-Kolumnisten Peter Hahne sowie das öffentliche Verlesen von mindestens hundert Ablassbriefen – aus der »Post von Wagner«. ibo

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln