Imame aus Karlshorst

Sufi-Gemeinde will Schule für Islamwissenschaftler eröffnen / NPD versuchte erfolglos Protest

Junge Männer beim Arabischunterricht im »Institut Buhara«

Schulleiter Alexander Weiger sitzt in den Startlöchern. Der 37-jährige Politologe ist zuversichtlich, dass der Schulbetrieb seiner Schule für Imame endlich beginnen kann. Nicht ohne Grund: An der kleinen Schule in der Karlshorster Wallensteinstraße laufen derzeit erste Vorbereitungskurse.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: