Monotonisierung

Wettbewerb: Deutschland 09, 13 kurze Fime zur Lage der Nation

  • Von Gunnar Decker
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Dreißig Jahre nach »Deutschland im Herbst« nun wieder ein filmischer Report zur Lage der Nation. Damals lag der Schatten der RAF auf dem Westteil des Landes – und heute? Wir sind wieder im Antiterrorkampf, Sicherheit statt Freiheit ist die Devise der Innenpolitik seit 2001. Das hat Folgen für den Alltag.

13 Regisseure zeigen in sehr persönlichen Kurzfilmen ihre Sicht auf dieses Land. Gut zehn Minuten für jeden, rauscht »Deutschland 09« dann in 140 Minuten vorbei. Was bleibt, sind einige grelle Bilder und das Gefühl, dass sich das Verhältnis von Gelungenem und Misslungenen immer wieder auf gleiche Weise herstellt. Ist es überhaupt sinnvoll, 13 Kurzfilme unter eine Überschrift zu stellen?

Mancher liefert hier bloß einen schrägen Einfall vom Rande (Romuald Karmakar mir dem ausrechenbar-abgeschmackten Porträt des iranischen Besitzers einer Animierbar am Kudamm), filmt die bizarre Szenerie ab und fertig – andere bauen kleine Fil...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 662 Wörter (4417 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.