Und ewig grüßt der Hexenjäger

  • Von Thomas Wieczorek
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Eine Schallplatte mit Sprung ist abwechslungsreich, verglichen mit dem x-ten Aufguss der Sport-Klamotte »DDR-Trainer hat vor 20 Jahren gedopt« – und man muss wirklich aufpassen, mit der Kritik an derlei durchsichtiger Hexenjagd – wie jetzt gegen Männer-Biathlon-Bundestrainer Frank Ullrich – nicht auch gleich das Dopingproblem selbst zu bagatellisieren.

Skurril ist das Halali auf Sünder aus früheren Zeiten allemal, wenn etwa zeitgleich der FIFA-Boss Joseph Blatter sich wirksame Kontrollen im Fußball verbittet und die Weltranglisten nahezu aller Sportarten von Doping-Vorbestraften durchsetzt sind. A...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.