Plötzlich brach die Welt zusammen

Zivilklage um einen Hahn auf dem Balkon endete mit dem Rauswurf des Tieres

Peter Kirschey aus Berliner Gerichtssälen

Der Ortsteil Kladow ist ein schönes Fleckchen Erde. Zu städtisch, um es als Bauernland zu charakterisieren, zu ländlich, um es als Hauptstadtregion einzuordnen. Nicht so richtig Berlin, aber eben doch. Hier gab es keine Konterrevolutionen, keine Revolutionen, Hausbesetzungen oder andere nichtbürgerliche Schweinereien. Hier lebt in einer Reihensiedlung, bislang brav und ohne Fehl und Tadel, die Familie M. Vater Peter (49), Mutter Monika (45) und die beiden Kinder Nadine (11) und Sabine (13).

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: