Eigentümer brüskieren Bürgermeister

Streit um RAW Tempel in Friedrichshain eskaliert / Räumung droht zum 30. April

  • Von Jörg Meyer
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.
Der Fotograf Stephan Danier an seinem Arbeitsplatz RAW ND-

Der Streit zwischen Nutzern und Eigentümern des ehemaligen Reichsbahnausbesserungswerkes Franz Stenzer (RAW Tempel) an der Revaler Straße ist endgültig eskaliert. Die Flächen und Gebäude sind seitens der R.E.D. Berlin Development GmbH fristlos gekündigt, eine Räumungsklage ist anhängig, zum 30. April wollen die Eigentümer den RAW Tempel e. V. – und Werkstätten, Zirkus, Theater, Veranstaltungsräume und Ateliers vom Gelände haben. Auf der Sitzung des Stadtplanungsausschusses Friedrichshain-Kreuzberg am Mittwochabend verkündeten die Eigentümer ihrerseits das Ende der Gespräche mit dem Vereinsvorstand des RAW Tempel.

Sie legten ein Gutachten vor, nach dem auf dem RAW-Gelände von den Nutzern verursachte »lebensgefährliche« Mängel bestehen. Verwalter Moritz Müller und Eigentümer Klaus Wagner von der R.E.D. haben diese nach eigenen Angaben bei der Bauaufsicht angezeigt und beim Gewerbeamt angefragt, ob die Veranstaltungsräume Konzessione...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 556 Wörter (3566 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.