Produktmacher

Angelo Zomegnan ist Ex-Journalist und seit fünf Jahren Direktor des Giro d'Italia.

Für Radsportfans ist der Giro d’Italia ein Ereignis. Für dessen Direktor Angelo Zomegnan ist er ein Produkt. Selten sah man ihn so strahlen wie am Vorabend des diesjährigen Giro. Da hatte der Marketingdirektor des italienischen Fernsehsenders RAI, Carlo Nardello, die steigende TV-Rechtenachfrage im Ausland auf die »Güte des Produkts Giro d'Italia« zurückgeführt und dessen Macher Angelo Zomegnan für seine herausragende Arbeit ausdrücklich gedankt. Zomegnan fühlte sich endlich mal verstanden. Er kommt nicht unmittelbar aus der Welt des Sports. Er hat keine leistungssportliche Vergangenheit. Der frühere Chefredakteur der »Gazzetta dello Sport«, ist vielmehr ein g...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.