Mittelstürmerin läuft links durch

Brandenburgs LINKE wählt Dagmar Enkelmann zur Spitzenkandidatin für den Bundestag

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

127 von 130 Stimmen erhielt Dagmar Enkelmann am Sonnabend in Blossin. Die Parlamentarische Geschäftsführerin der Linksfraktion im Bundestag – von einem Delegierten die »Mittelstürmerin« der Partei genannt – führt die Liste der Brandenburger Genossen für die Wahl am 27. September an.

Dagegen schnitt der Landesvorsitzende Thomas Nord sehr mäßig ab. Er gelangte mit bloß 76 Stimmen auf Listenplatz zwei. Das mache ihn »nachdenklich«, sagte Nord. Zeitgleich mit der Bundestagswahl finden in Brandenburg Landtagswahlen statt. Außerdem gibt es noch Bürgermeisterwahlen. An die 100 Personalentscheidungen mussten getroffen werden. Da bleiben Verstimmungen nicht aus. Nord rechnete deswegen von vorn herein nicht mit einem »allzu guten Ergebnis«. Dass sich 40 Prozent gegen ihn aussprechen, kam jedoch unerwartet.

Hinschmeißen will Nord aber nicht. Als Landesvorsitzender ist er bis 2010 gewählt und wäre auch bereit, darüber hinaus weiterzumachen. Eine »Führungskrise« oder einen zerstrittenen Landesverband sieht Nord nicht. Die Ablehnung liege »wohl auf der persönlichen Ebene«. Er forderte Kampfesmut, Optimismus und Geschlossenheit.

Bei der Bekanntgabe der 76 Stimmen reagierten Genossen aus Potsdam spontan mit dem Ausruf: »Das hätte R...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 579 Wörter (4022 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.