Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Berliner Eisbären vor Umbruch im Team

Eishockey: Verteidigertausch mit Walser für Quint

  • Von Jürgen Holz
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Auch wenn gegenwärtig eher vom Eis am Stiel als vom Eishockey die Rede sein dürfte, so stehen die Berliner Eisbären momentan in den Schlagzeilen. Denn es vollzieht sich ein Umbruch im Team des vierfachen deutschen Meisters.

Die positive Nachricht vorweg: Der 31-jährige Kanadier Derrick Walser kehrt nach drei Jahren zu den Eisbären zurück. Damit hat das EHC-Management auf den überraschenden Abgang von Verteidiger Deron Quint reagiert.

Der 33-jährige US-Amerikaner Quint, der einer der erfolgreichsten Abwehrspieler der Eisbären war, in 231 DEL-Spielen 74 Tore schoss und 110 Torvorlagen gab, wechselt überraschend in die Kontinental Hockey League (KHL) in Russland zu Neftechimik Nischnekamsk. Quint, der ursprünglich nicht aus Berlin weggehen wollte, entschied sich kurzfristig anders, nachdem ihm der russische Verein eine neue Gehaltsofferte von einer Million Dollar pro Jahr unterbreitete. Für dieses Über-Nacht-Angebot hatte Quint nur eine ein...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.