Jürgen Amendt 15.06.2009 / Inland
20 Jahre nach '89 - 52 Geschichten

Einmal mit Gysi Pferde stehlen

Ein Wessi macht im Osten Karriere: Als die Mauer fiel, war Freke Over Blumenzwiebelverkäufer in Freiburg im Breisgau, einige Jahre später PDS-Abgeordneter in Berlin

Als Freke Over im Osten ankam, gab es die DDR noch. Der damals 22-Jährige war einer der ersten West-Linken im Osten. Als buntes Aushängeschild der PDS saß er viele Jahre im Berliner Abgeordnetenhaus. 20 Jahre später ist aus dem Hausbesetzer ein Hausbesitzer geworden. Teil 24 unserer Serie über die Zeitenwende 1989.

The times, they are a changing – auf Stippvisite in seinem ehemaligen Kiez am Boxhagener Platz im Berliner Stadtteil Friedrichshain, wo 1990 noch Kämpfe zwischen Hausbesetzern und Polizei tobten...

Neben der Familie Over/Klumb leben im »Ferienland Luhme« im Norden Brandenburgs einige Hühner, drei Schafe, eine Ziege. Pferde, die man zusammen mit Gregor Gysi stehlen könnte, gibt es in der Nachbarschaft auch. Das muss man wissen, wenn man zum ehemaligen Berliner Abgeordneten der PDS und späteren Linkspartei Freke Over aufs Land fährt.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: