Augenblicke aus vier Jahrzehnten

Ausstellung einer engagierten Fotojournalistin »Jahrgang 49« in der GBM-Galerie

Zuhörer im November 1989

»Jahrgang 49« heißt die aktuelle Ausstellung der Fotojournalistin Gabriele Senft, die in der Galerie der Gesellschaft zum Schutz von Bürgerrecht und Menschenwürde (GBM) in Lichtenberg zu sehen ist. Der Titel ruft vielfältige Assoziationen hervor – sei es zu Liedern der gleichnamigen DDR-Liedergruppe oder zu einem Land, das abgeschafft wurde. Die sind beabsichtigt, denn es ist auch ihr Jahrgang. »Dennoch ist dies keine Ausstellung über meine Person, sondern über 40 Berufsjahre, 20 davon in der DDR, die mich sehr geprägt haben«, erklärt die Fotografin. Im Land Brandenburg, in Belzig, geboren und in Luckau das Abitur abgelegt, hat sie ihre Wurzeln in der DDR.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: