Schützenfest in Jena

Amirante schießt Elf an die Tabellenspitze / Dresden und Erfurt kommen unter die Räder

Schützenfest des FC Carl Zeiss Jena, Befreiungsschlag für den 1. FC Ingolstadt: Mit einer 6:0-Gala gegen den FC Bayern München II sind die Thüringer am Sonntag an die Tabellenspitze der 3. Liga gestürmt. Dank des vierfachen Torschützen Salvatore Amirante übertrafen die Jenaer sogar noch den 1. FC Ingolstadt, der am Vortag ein 5:0-Torfestival gegen Rot-Weiß Erfurt gefeiert hatte. Der Zweitliga-Absteiger und Aufstiegsanwärter Ingolstadt setzte sich damit in der Spitzengruppe der Tabelle fest.

Die Mitabsteiger Wehen Wiesbaden und Osnabrück beendeten den Spieltag mit gegensätzlichen Ergebnissen. Während Wehen Wiesbaden bei Aufsteiger Heidenheim zu einem 2:0-Sieg kam und den ersten Saisonsieg feierte, kassierte Osnabrück in Offenbach mit 0:2 die zweite Niederlage. Offenbach ist mit sieben Zählern punktgleicher Dritter hinter Jena und Stuttgart II, der in Wuppertal 3:0 gewann. Im zweiten Sonntagsspiel trennten sich die SpVgg Unterhaching und...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 709 Wörter (5308 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.