Den Gedanken Beine machen

»Die andere Seite« – erste Schritte einer Inszenierung in den Sophiensaelen

  • Von Lucía Tirado
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Die Videobilder zeigen Weltereignisse und Lappalien, die vielleicht für die Menschen in den Filmausschnitten oder auf den Fotos Weltereignisse sind. Es geht um »Die andere Seite«. Unter diesem Titel wollen die Choreografin und Tänzerin Christina Ciupke und die Filmemacherin Lucy Cash untersuchen, wie Informationen verarbeitet werden und auf welche Weise das menschliche Gehirn mit dem Unbekannten umgeht.

Die Idee ist gut. Vor den an die Wand geworfenen Bildern und Filmausschnitten bewegt sich die Tänzerin. Weiße Ventilatoren stehen hinter weißem, herabhängendem Stoff auf dem Boden und blähen den leichten Vorhang. Work in progress – das einstündige Stück ist in der Entwicklung und soll im Winter Premiere haben. Die Künstlerinnen kündigten an, »ganze Geschichten können aus einzelnen Wörtern entstehen, die Essenz dieser Geschichten scheint in der elementaren Struktur der Sprache enthalten zu sein und gleichzeitig auch in der Beziehun...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 601 Wörter (3771 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.