Werbung

Vom Vermieter zu dulden

Modernisierung durch den Mieter

Der Mieter kann die Zustimmung zu Maßnahmen verlangen, wenn er seine Wohnung verbessern will. In diesem Fall ging es um den Einbau einer Gasetagenheizung, um den Austausch von Sanitärobjekten und die Verfliesung des Badezimmers, was der Vermieter zunächst ablehnte. Die Maßnahmen des Mieters dürfen nur nicht in die Substanz des Gebäudes eingreifen. Kleinere Eingriffe ohne Dauerfolgen für die Bausubstanz sind aber zulässig.

Urteil des Landgerichts Berlin vom 22. Februar 2002, Az. 64 S 159/01

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen