Karin Leukefeld 27.08.2009 / Ausland

Der Mann mit dem Kopftuch

Vor 80 Jahren wurde der legendäre PLO-Führer Yassir Arafat geboren

Das Geburtsdatum ist unklar, der Geburtsort auch. Es war auf jeden Fall im August 1929, als Mohammed Abed Rahman Ra’uf al-Qudwa al-Husseini Arafat, besser bekannt als Yassir Arafat, das Licht der Welt erblickte.

Hebron im Herzen Palästinas

Möglicherweise fand das Ereignis am 4. August in Jerusalem statt, wo die Familie seiner Mutter Hamida lebte und just zu der Zeit zwischen Klagemauer und Al-Aqsa-Moschee heftige Auseinandersetzungen zwischen radikalen jüdischen Siedlern unter Führung des Zionisten Wladimir Jabotinsky und aufgebrachten Palästinensern tobten. Möglicherweise war die Geburt auch am 24. August in Kairo, wo Vater Abed Arafat al-Qudwa, ein angesehener Textilhändler aus Gaza, ein Haus besaß, in dem die Familie meistens lebte.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: